Workshop

 

Wenn die Welt aus den Fugen gerät:

Wie bleibe ich stabil?

Die innere Anbindung zu behalten ist nicht so einfach, wenn die Anforderungen des Alltags einem über den Kopf wachsen. Wohl dem, der es schafft, auch in diesen turbulenten Zeiten den Goldenen Faden seines Lebens nicht zu verlieren. 

Wohl dem, der es schafft, auch in diesen turbulenten Zeiten bei sich und auf seinem Weg zu bleiben. 

 

Die innere Anbindung zu behalten ist nicht so einfach, wenn die Anforderungen des Alltags einem über den Kopf wachsen. Beruf, Familie, die unsichere politische Situation… vieles muss  berücksichtigt werden. Da verliert man seine ureigensten Anliegen und Bedürfnisse schon mal aus den Augen. Desorientierung, Angst, Erschöpfung bis hin zur Depression können die Folge sein.

 

Wer aus dem Gleichgewicht geraten ist, muss der Seele mehr Raum geben: Wenn ich auf meine Seele höre, werde ich zuverlässig durch die Krise geführt, denn unsere Seele scannt in ihrem Rhythmus alle Bereiche unseres Lebens, um zu schauen, ob für uns in allen wesentlichen Bereichen gesorgt ist. Wenn ich mich rhythmisch gemäß des Seelenrhythmus fokussiere, werde ich erstaunt sein, wie schnell ich mich wieder lebendig fühle.

 

Wir werden in dem Workshop unserer Seele ein Gesicht geben und Lösungen erarbeiten, wie wir auch unter Stress dem Goldenen Faden unseres Lebens folgen können. Wir gehen mit großer Klarheit, Pragmatismus und einem Erste-Hilfe-Plan nach Hause… um uns im Leben sicher, geborgen und stabil zu fühlen. 

 

Mit folgenden Fragen wollen wir uns an den zweieinhalb Tagen in Prag beschäftigen:

  • Was ist der „Rhythmus der Seele“ und welche Seelenphasen gibt es?
  • Gibt es im Wochenlauf besonders geeignete Zeiten, Zugang zum Innersten zu bekommen?
  • Welche Rituale machen als feste Punkte im Alltag Sinn?
  • Welche Umfelder und Kontexte unterstützen Seelenarbeit?

Der nächste Workshop findet am 22. und 23. Oktober 2024 in Prag als "Seminar In The City" statt.

Beim Workshop in Prag verbinden wir die verschiedenen theoretischen und praktischen Elemente mit inspirierenden, jeweils andere Seelenstimmungen fördernden wechselnden Orten in der Stadt.