"Seminar in the City" in Prag

Das letzte Modul, die Einführung in den beizeiten-Biografiebogen, findet wahlweise auch in Prag statt... eine Woche "Seminar in the City" mit Abstand vom Alltag, Entdeckungstouren und neuen Perpektiven.

Unsere Seele schwingt und wir schwingen mit ...in Prag       

                      

Hier in Prag, der „Hauptstadt der Alchimisten“, schrieb Johannes Keppler sein Hauptwerk „Die Neue Astronomie“, in dem er die Gesetzmäßigkeiten, mit denen die Planeten die Sonne umkreisen, beschrieb und so mit dazu beitrug, die neuzeitliche Diskussion um die Sonne als Mittelpunkt zu beenden, weil er eine Ordnung in die verwirrend erscheinenden Planetenbewegungen brachte. Plötzlich war alles logisch miteinander verbunden… und astronomische Ereignisse wie Sonnenfinsternisse ließen sich nun exakt vorhersagen. 

Der Wallenstein-Park am Senat

Prag ist somit ein guter Ort als Ausgangspunkt für unsere Reise in den Kosmos unserer Seele: Zum einen weil wir zur Beschreibung unserer Seelenstimmungen uns wie Keppler die Planeten anschauen, wenn wir unseren Wochenaufbau und damit den „Rhythmus unserer Seele“ betrachten… und zum anderen weil auch unser vielleicht erst einmal verwirrend erscheinender Lebensweg sich immer um ein zentrales Thema dreht, das in der Nachschau unser Leben von einer in sich schlüssigen Harmonie getragen zeigt.


Entsprechend wollen wir unser Seminar am Freitagmorgen auch da beginnen, wo wir Johannes Keppler und unseren „Sieben Wanderern“, den mit bloßem Auge erkennbar sich sichtbar bewegenden Himmelskörpern, am nächsten kommen, umgeben von einem Rosengarten und einem aufgemalten Labyrinth: An der Prager Sternwarte!

Sternwarte mit Rosengarten und Labyrinth

Das Programm...

Das Programm soll Spaß bringen und es soll etwas in unserem Leben in Bewegung kommen. Nach der Woche wollen wir, angeregt durch kleine Impulsvorträge von mir und dem begleiteten Selbststudium anhand der Fragen im  beizeiten-Biographiebogen®, einen Überblick über unsere Lebensphasen und eine Ahnung vom Sinn dahinter bekommen und dabei die besondere Energie Prags als Stadt der Alchimisten, Forscher und Abstand suchenden Kaiser für unser Anliegen genutzt haben.

 


… ein „Seminar in the City“

 

Wir werden in Prag unterwegs sein, spazieren, Standpunkte und Perpektiven, Blickrichtungen wechseln, weiter gehen und uns bei unserer Reise nach Innen inspirieren lassen von den herrlichen Blicken über zeitlos wirkende Panoramen und einer Architektur und Kunst, die eine Ahnung in uns davon entstehen lässt, dass es hinter dem oft so Profanen unserer alltäglichen Lebensumwelt eigentlich um viel Größeres geht. Und natürlich wollen wir Prag auch kulinarisch genießen… und die Pausen nutzen, uns über unsere Erfahrungen und Erkennnisse auszutauschen.

Karussell auf dem Petrin

Organisatorisches

  • Dieses Seminar-Modul findet voraussichtlich Anfang Juni 2024 statt.
  • Die Teilnehmerzahl für das Seminar ist auf 10 Personen beschränkt.
  • Zusätzliche Kosten entstehen durch die Fahrt, Unterkunft, Verpflegung und Kosten für das abendliche Ausgehen.
  • Für die Fahrt bin ich gerne Ansprechpartner für Fahrgemeinschaften. Ansonsten sind Zug- und Flugreisen um 40 Euro pro Fahrt bei rechtzeitiger Buchung gut möglich.
  • Die Preise für Unterkünfte in Prag variieren stark von 10 Euro pro Nacht in einer WG bis oben hin unbegrenzt. Gerne vermittele ich auch ein gemeinsames Appartement.
  • Verpflegung: Essen gehen ist in Prag zur Zeit noch günstiger als bei uns. Für dreißig Euro pro Tag kann man Mittags und Abends gut auswärts essen.
  • Die Karten für Veranstaltungen, bspw. in einen Jazzclub, Getränke usw. kosten ähnlich wie bei uns.
  • Insgesamt gilt: Umso früher man bucht, umso mehr kann man sparen. Bitte also meldet Euch bei Interesse rechtzeitig bei mir an!